Herzlich willkommen

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (mit gesetzlichen Informationen)

Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher (§ 13 BGB) über den Online-Shop der

Venego GmbH

Halberstädter Str. 14

33106 Paderborn

Steuernummer: 339/5896/0907

Handelsregister: HRB 11625

 

.



Telefon: (0 52 51) 41764-60
Telefax: (05251) 41764-66
E-Mail: info@venego.de

 

.

 

Zeitpunkt des Vertragsschlusses / Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online- Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "kostenpflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E- Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt sechs Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschte Ware aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggfls. abweichender Lieferanschrift (dritter Schritt) ein. Im vierten Schritt wählen Sie die Versandart. Im fünften Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggfls. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf „kostenpflichtig bestellen“ an uns absenden.

 

Speicherung des Vertragstextes

Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir nicht. Wir senden Ihnen aber eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-mail-Adresse.

 

Widerrufsrecht

Verbraucher können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Venego GmbH
Retouren
Halberstädter Str.14
33106 Paderborn

Fax:05251/41764-60
E- Mail: info@venego.de

Rücksendung der Sache an:

Venego GmbH
Retouren
Halberstädter Str. 14
33106 Paderborn

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise

Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den  Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag dem Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem  Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.


Ende der Widerrufsbelehrung

 

Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenlos.

 

Preise, Versandkosten

Alle Preise sind Endpreise. Sie enthalten, wenn nicht ausdrücklich ausgewiesen, die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Versandkosten sind aufgeführt unter „Info & Service – Versandkosten & Lieferung“.

 

Lieferung und Zahlung

Unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sind im Bestellformular näher ausgewiesen. Es bleibt uns vorbehalten eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von Ihnen gewünschte Sonderversendungsformen werden mit dem ortüblichen Aufschlag berechnet. Wünschen Sie Teillieferungen werden jeweils für die Teillieferung die Versandkosten berechnet.

 

Sie können wahlweise per Vorkasse, Paypal, Sofortüberweisung, Giropay, MasterCard oder VisaCard bezahlen. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Auswahl der Zahlungsart „ Vorkasse“ wird Ihnen direkt unsere Bankverbindung angezeigt. Der Rechnungsbetrag ist binnen 5 Tagen auf das dort angegebene Konto zu überweisen, ansonsten erlischt der Auftrag. Wurde die Zahlungsart MasterCard oder VisaCard gewählt, erfolgt die Belastung ihres Kreditkartenkontos mit Abschluss der Bestellung.

 

Lieferzeiten

Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibung. Sie bezieht sich bei lagernden Artikeln auf die Lagermenge von einem Stück.

Wir sind berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn wir trotz des vorherigen Abschlusses eines entsprechenden Einkaufs-vertrages unsererseits den Liefergegenstand nicht erhalten; unsere Verantwortlichkeit für Vorsatz oder Fahrlässigkeit bleibt in diesem Falle unberührt. Wir werden Sie unverzüglich über die nicht rechtzeitige Verfügbarkeit des Liefergegenstandes und im Falle unseres Rücktritts unverzüglich informieren. Die von Ihnen bereits erbrachten Gegenleistungen werden zurückerstattet.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen im Eigentum der Halcon GmbH & Co KG

 

Transportschäden

Die Ware ist auf dem Weg zu Ihnen durch uns in voller Höhe versichert. Ihnen obliegt die Überprüfung der Ware auf Schäden bei Anlieferung. Im Falle von Schäden sollten Sie die Unterschrift einer ordnungsgemäßen Lieferung verweigern und uns sofort hierüber informieren. Ist eine Überprüfung nicht möglich, sollten Sie nur unter Vorbehalt die Ware annehmen und dies auch auf der Empfangsquittung vermerken.

 

Gewährleistung

Sie sind verpflichtet, offensichtliche Sach- und Rechtsmängel innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware uns schriftlich anzuzeigen. Es genügt die Absendung der Anzeige innerhalb der Frist. Die Mängel sind uns dabei so detailliert wir möglich zu beschreiben. Zeigen Sie uns einen Mangel an, der gemäß unserer Überprüfung nicht besteht und hatten Sie bei der Anzeige Kenntnis von dem Nichtbestehen des Mangels oder waren Sie infolge Fahrlässigkeit im Irrtum hierüber, so haben Sie uns den entstandenen Schaden zu ersetzen. Sie sind berechtigt nachzuweisen, dass der angezeigte Mangel doch besteht. Im Rahmen der nachstehenden Bestimmungen sind wir berechtigt, die bei uns entstandenen Aufwendungen, etwa für die Untersuchung der Sache oder die von Ihnen verlangte Reparatur von Ihnen erstattet zu verlangen.

a) Neuware

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

b) Gebrauchtware

Handelt der Kunde als Verbraucher, beträgt die Gewährleistungfrist für gebrauchte Ware 12 Monate ab Lieferung der Ware. Die Gewährleistung für gebrauchte Ware ist ausgeschlossen, wenn der Kunde Unternehmer ist.

Unabhängig von den vorstehenden Regelungen zur Verkürzung der Gewährleistungsfrist bei gebrauchter Ware bleibt die Verjährung von Schadenersatzansprüchen bei Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unseres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen, unberührt. Des Weiteren bleibt unabhängig von den vorstehenden Regelungen zur Verkürzung der Gewährleistungsfrist bei gebrauchter Ware die Verjährung von Schadenersatzansprüchen bei sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unseres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungshilfen beruhen, unberührt.

 

Links zu anderen Internetseiten

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit der Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

Rechtseinräumung

Entscheiden Sie sich, Inhalte auf unserer Seite einzustellen, gewähren Sie Ferengo eine für die Dauer des zugrunde liegenden Rechts zeitlich und örtlich unbeschränkt und ausschließlich Lizenz  zur weiteren Verwendung der Inhalte für jegliche Zwecke online wie offline. Von Kunden erbrachte Inhalte, insbesondere Kundenrezensionen, geben ausschließlich nur die Meinungen  der Kunden wieder

Hinweise zur Batterieverordnung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien und Akkus ist die Venego GmbH i.G. gem. der sog. Batterieverordnung verpflichtet, den Verbraucher auf die Rückgabepflicht von Batterien und Akkus hinzuweisen. Nähere Hinweise hierzu sind unter Recycling zu finden.

 

Hinweise zur Verpackungsverordnung

Als Händler ist die Venego GmbH i.G. aufgrund der Bestimmungen der Verpackungsverordnung verpflichtet, Verpackungen der Produkte , die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ des Dualen Systems Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwertung und/oder Entsorgung zu sorgen. Weitere Hinweise hierzu sind unter Recycling zu finden.

 

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch zwingende Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist wird als Gerichtsstand der Sitz der Venego GmbH i.G. vereinbart.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Klauseln unwirksam sein oder werden, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

 

Stand 19.09.2012